ENTRO Handlauf System 100


LI.100.8800.G100

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktinformationen

Holz/Edelstahlhandlauf für waagerechte Einbaubereiche z. B. Flure, nicht Treppenhäuser, wie folgt liefern und montieren.
Handlauf aus Vierkantstäben ca.35 x 35 mm, Längen bis 2490 mm einteilig und Edelstahl-Bauteilen.

Material Holz in A-Qualität kammergetrocknet.
Buche, ohne Rotkern, gedämpft /Europäischer Ahorn /Europäische Eiche
Oberfläche 2x geschliffen und 2x mit farblosem Oberflächenschutz (Lack) endbehandelt.
Edelstahl 1.4301, Oberfläche geschliffen in Korn 240.

Die Verbindung der Holzbauteile mit den Edelstahlbauteilen erfolgt mittels Verschraubung bzw. Verdübelung und Verklebung.
Wandbefestigung durch 90°-Endecken und gerade Stützen

Die Endecken am Handlaufenden bestehen aus einem 90° Winkel. Schenkellängen ca. 80 mm mit einem Querschnitt von ca. 35 x 35 mm.
Wandseitiges Ende vorgerichtet zur verdeckten Wandbefestigung mit Befestigungsbolzen.
Die geraden Stützen bestehen aus einem Vierkantelement. Länge ca. 50 mm mit einem Querschnitt von ca.30 x 30 mm (horizontal).
Wandseitiges Ende vorgerichtet zur verdeckten Wandbefestigung mit Befestigungsbolzen.

Stützenabstand von 1.000 bis max. 1.250 mm symmetrisch angeordnet.
Lichter Wandabstand ca. 50 mm.

Handlaufenden werden mit 90°- Endecken ausgeführt. Ausführung wie vor beschrieben.
Richtungsänderungen mittels 90° Eckstücken. Schenkellängen ca. 80 mm mit einem Querschnitt
von ca. 35 x 35 mm.

Befestigungsuntergrund: Mauerwerk, Beton, zweilagig beplankte Trockenbauwände mit Montageeinlage aus Holz.

Downloads

Informationen, Normen und Zertifikate
ENTRO
Detailinfo
Ausschreibungstext
Alles downloaden

Designauszeichnungen

  • Iconic Awards 2013
Ich stimme zu

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie die Seite bestmöglich nutzen können. Indem Sie mit der Navigation auf unserer Webseite fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

> Mehr erfahren

Bitte geben Sie hier die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bei HEWI angemeldet sind.
Wir senden Ihnen eine E-Mail zu mit Anweisungen, wie Sie Ihr Passwort ändern können.
Anforderung der Passwortänderung fehlgeschlagen. Gründe hierfür können sein:
  1. Die E-Mail-Adresse ist nicht registriert.
  2. Sie haben vor kurzem bereits eine Passwortänderung angefordert. Es muss mindestens eine Stunde vergangen sein, bevor Sie die Passwort vergessen-Funktion ein weiteres Mal ausführen können.
Anmelden
Die Anforderung der Passwortänderung wurde durchgeführt. Sie bekommen nun eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihr Passwort neu vergeben können.