HEWI Drückergriffgarnitur


162XADG06


Produktinformationen

zur Ausrüstung von Türen oder Notausgängen
Für Notausgänge: Zulassung nach DIN EN 179 in Kombination mit geprüften Schlössern - mit CE-Kennzeichnung. Zugelassen für Feuer- und Rauchschutztüren, Listung im bauaufsichtlichen Prüfzeugnis des jeweiligen Türenherstellers in Verbindung mit DIN 18273, DIN 4102, DIN 1634 und 9 mm Vierkantstift.
Geeignet als Bedienelement an Türen nach DIN 18040, mit barriererfreier Funktion im Betätigungsbereich bei 850 mm OFF.
Handhabe aus Edelstahlrohr Durchmesser 30 mm, gerader Griff mit eingerückter gerader Anbindung, Höhe 450 mm, Breite 124 mm, Oberfläche matt geschliffen, Schildunterteile aus Metall mit Polyamidabdeck-Kappe mit Oberflächenoptik - matt geschliffen, Lagerung als wartungsfreies Gleitlager, Rückstellmechanik für den Stoßgriff. Schnelle Montage an der Tür durch bereits vormontierte Stoßgriffe am Unterteil.
Paarweise Montage, Funktion in Öffnungsrichtung - Drücken, Funktion in Gegenrichtung - Ziehen, mit durchgehendem Vierkantstift.
Angaben zur Klassifizierung des Drückergriffes nach DIN EN 179 finden Sie in den Zertifikaten des jeweiligen Schlossherstellers.

Achtung:
  • maximaler Drehwinkel der Nuss 40°
  • für Standflügel ungeeignet
  • für den Einsatz im Innenbereich und geschützten Außenbereich geeignet

Technische Daten

Material und Farbe
Oberfläche
XA

Zertifikate

  • DIN 18040-1
  • Ü-Zeichen Feuerschutzgarnituren
  • DIN EN 179
  • Feuerschutz

Downloads

HEWI Farbtabelle
Ausschreibungstext auf ausschreiben.de
Informationen, Normen und Zertifikate
BIM
Zertifikate Schlosshersteller DIN EN 179
Montageanleitung (de, en, fr, nl, it, es, pl)
2D-Zeichnung
Produktdatenblatt
Ausschreibungstext
Alles downloaden

Bestellhinweis

Bestellangaben:
  • Bestell-Nr.
  • Farbe
  • Lochung: PZ, KABA oder BL
  • Vierkant: 8 oder 9 mm
  • Türstärke
  • Maß xa, xi (bei Ausführung ..16..)
  • Tür DIN Richtung
  • Schlosshersteller: Fuhr, KFV, BKS
  • Entfernung: 72, 92 oder 98,5 mm
andere Entfernungen (z.B. für Schweiz und Österreich) auf Anfrage.

Klassifizierung

Ausgelegt und geprüft für den Objektbereich, Klassifizierung nach DIN EN 179
Klasse der Nutzung: Klasse 3
Vierkant 8 mm: keine Klassifizierung
Vierkant 9 mm:
Dauerfunktionstüchtigkeit: Klasse 7
Masse der Tür: Klasse 6
Eignung für die Verwendung an Feuer-/ und Rauchschutztüren: Klasse 0, A oder B
Sicherheit - Personenschutz: Klasse 1
Korrosionsschutz: Klasse 3
Sicherheit - Einbruchschutz: Klasse 2
Überstand des Bedienelements: Klasse 1
Betätigungsart: B
Anwendungsbereich der Tür: Klasse A, B, C oder D

Die Klassifizierung ergibt sich nur in Verbindung mit dem Schloss nach DIN EN 179, z.B. BKS, Fuhr oder Fliether Die oben gewählten Kombinationen sind frei vergeben und müssen nicht auf einem Schlosspartner zutreffen.
Für nähere Informationen fragen Sie HEWI oder den Schlosspartner!
Technische Änderungen vorbehalten
Bitte geben Sie hier die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bei HEWI angemeldet sind.
Wir senden Ihnen eine E-Mail zu mit Anweisungen, wie Sie Ihr Passwort ändern können.
Anforderung der Passwortänderung fehlgeschlagen. Gründe hierfür können sein:
  1. Die E-Mail-Adresse ist nicht registriert.
  2. Sie haben vor kurzem bereits eine Passwortänderung angefordert. Es muss mindestens eine Stunde vergangen sein, bevor Sie die Passwort vergessen-Funktion ein weiteres Mal ausführen können.
Anmelden
Die Anforderung der Passwortänderung wurde durchgeführt. Sie bekommen nun eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihr Passwort neu vergeben können.