HEWI Gegenbeschlag zur Panikstange PS160XA...


Modell 162X


162XAH17.250

H-Technik Oberfläche: A = matt geschliffen

Abbildung zeigt ähnlichen Artikel
 
 

Produktinformationen

in H-Technik mit Schildern nach DIN 18255 und DIN EN 1906 aus Edelstahl, bestehend aus:
Türdrücker Modell 162X... aus Edelstahlrundrohr im Gehrungsschnitt (1.4301), Durchmesser 21,3 mm mit 1,5 mm Wandstärke, mit Ansatzführung und Rastnut, mit Gewindestift M5 als zusätzliche Fixierung der Türdrücker mit dem Vierkantstift zur optimalen Kraftübertragung in das Türblatt.
Montage durch einfaches Einrasten der Türdrücker in die auf der Tür vormontierten Unterteile. Die Rastung kann mittels Demontageschlüssel wieder gelöst werden.
Schild 219.21X... Unterkonstruktion in Kunststoff-Stahlverbundbau mit schwarzer Zink/Nickel-Oberfläche für optimalen Korrosionsschutz, Festdrehbarlagerung der Drücker mit selbsttätig einrastender Rundumverriegelung und 5 mm Lagerstelle als wartungsfreies Gleitlager mit elastischem Ausgleichsbereich zum Aufheben möglicher Montageungenauigkeiten. Verdeckte, lockerungssichere Verschraubung mit M5 Edelstahlschrauben- und Hülsenschraubenkombination sowie in das Türblatt eintauchenden Stützzapfen, zusätzliches Blindschild zur paarweisen Montage mit der Panikstange auf der Bandseite.
Schild-Abdeck-Kappe aus Edelstahl (1.4301), 33 x 203 mm, 10,5 mm hoch, 1,5 mm Wandstärke.
Oberfläche matt geschliffen

Technische Daten

Material und Farbe
Oberfläche
XA

Zertifikate

  • DIN EN 1125
  • Feuerschutz

Downloads

HEWI Farbtabelle
Informationen, Normen und Zertifikate
Montageanleitung (de, en, fr, nl, it, es, pl)
Produktdatenblatt
Ausschreibungstext
Alles downloaden

Designauszeichnungen

  • universal design consumer favorite 2014

Bestellhinweis

Bestellangaben
  • Türstärke
  • Lochung
  • Entfernung


Weitere Garniturvarianten können aus Einzelkomponenten zusammengestellt werden
Ich stimme zu

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie die Seite bestmöglich nutzen können. Indem Sie mit der Navigation auf unserer Webseite fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

> Mehr erfahren

Bitte geben Sie hier die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bei HEWI angemeldet sind.
Wir senden Ihnen eine E-Mail zu mit Anweisungen, wie Sie Ihr Passwort ändern können.
Anforderung der Passwortänderung fehlgeschlagen. Gründe hierfür können sein:
  1. Die E-Mail-Adresse ist nicht registriert.
  2. Sie haben vor kurzem bereits eine Passwortänderung angefordert. Es muss mindestens eine Stunde vergangen sein, bevor Sie die Passwort vergessen-Funktion ein weiteres Mal ausführen können.
Anmelden
Die Anforderung der Passwortänderung wurde durchgeführt. Sie bekommen nun eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihr Passwort neu vergeben können.