HEWI Halbgarnitur mit Schutzrosette und Zylinderabdeckung


Modell 111


111R23.130

R-Technik

Abb. zeigt Artikel in Farbe 92 (Anthrazitgrau)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 72 (Maigrün)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 95 (Felsgrau)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 97 (Lichtgrau)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 99 (Reinweiß)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 24 (Orange)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 98 (Signalweiß)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 84 (Umbra)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 86 (Sand)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 55 (Aquablau)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 90 (Tiefschwarz)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 50 (Stahlblau)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 18 (Senfgelb)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 33 (Rubinrot)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 36 (Koralle)
Abb. zeigt Artikel in Farbe 74 (Apfelgrün)
 
 

Produktinformationen

in R-Technik mit Rosetten nach DIN 18255 und DIN EN 1906 aus Polyamid, Oberfläche hochglänzend, bestehend aus:
Türdrücker 111R in U-Form aus Polyamid mit durchgehendem Stahlkern bis in das Drückerende, durchgängig eingefärbt, Durchmesser 20 mm, mit Ansatzführung und Rastnut, Montage durch einfaches Einrasten der Türdrücker in die auf der Tür vormontierten Unterteile.
Die Rastung kann mittels Demontageschlüssel wieder gelöst werden. Der Drücker erfüllt die Vorgaben der DIN EN 179 und DIN 18040.
Rosette 305.20R, Rosettenunterkonstruktion in Kunststoff-Edelstahlverbundbau, DIN links und DIN rechts verwendbar. Festdrehbarlagerung der Drücker mit selbsttätig einrastender Rundumverriegelung und 5 mm Lagerstelle als wartungsfreies Gleitlager mit elastischem Ausgleichsbereich und zweiter Lagerstelle im Drückerhals. Verdeckte, lockerungssichere Verschraubung mit M4 Schrauben- und Hülsenschraubenkombination sowie in das Türblatt eintauchenden Stützzapfen.
Rosetten-Abdeck-Kappe, rund, aus Polyamid durchgängig eingefärbt, Durchmesser 55 mm, 10,5 mm hoch, flach, 1,5 mm Wandstärke.
Schutzrosette 306.23ESZ, in Polyamid-Stahlverbundbau mit Zylinderabdeckung,
Außenrosette Durchmesser 58 mm, 16 mm hoch
gehärtetes Unterteil mit integrierter Zylinderabdeckung mit Stützumfassung,
in konischer Ausführung, als Schutz gegen gewaltsames Abdrehen
Innenrosette FS-Ausführung, Durchmesser 55 mm, 10,5 mm hoch,
verdeckte Verschraubung, zur paarweisen Montage, Lieferung mit Schrauben M 5,
Lochungen für Profilzylinder (PZ), für Zylinderüberstände: 10,5 - 15 mm
Die Schutzrosette entspricht den Vorgaben der DIN 18273

Technische Daten

Material und Farbe
Farben
Polyamid
98
99
97
95
92
90
86
84
18
24
36
33
74
72
55
50
Alternative Farben
Polyamid, matt
98
99
97
95
92
90

Zertifikate

  • DIN 18040-1
  • DIN EN 179

Downloads

HEWI Farbtabelle
Informationen, Normen und Zertifikate
Zertifikate Schlosshersteller DIN EN 179
Montageanleitung (de, en, fr, nl, it, es, pl)
Montageanleitung (de, en, fr, nl, it)
Montageanleitung (de, en, fr, nl, it, es, pl)
Produktdatenblatt
Ausschreibungstext
Alles downloaden

Bestellhinweis

Bestellangaben
  • Türstärke
  • Drückervierkant
  • Lochung
  • Maß x
  • Farbe


Weitere Garniturvarianten können aus Einzelkomponenten zusammengestellt werden

Klassifizierung

Ausgelegt und geprüft für den Objektbereich, Gebrauchskategorie nach DIN EN 1906 - Klasse 4 Garnitur mit Vierkantstift 8 - 8,5 - 10 mm, Klasse 4 Feuerschutzgarnitur mit Vierkantstift 9 mm, nach DIN 18273
Gebrauchskategorie: Klasse 4
Dauerhaftigkeit: Klasse 7
Türmasse: keine Klassifizierung festgelegt
Feuerbeständigkeit: Klasse D1 - bei Feuerschutzgarnitur
Feuerbeständigkeit: Klasse 0 - bei nicht Feuerschutzgarnitur
Sicherheit: Klasse 1
Korrosionsbeständigkeit: Klasse 4
Einbruchschutz: Klasse 1
Ausführungsart: U
Ich stimme zu

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie die Seite bestmöglich nutzen können. Indem Sie mit der Navigation auf unserer Webseite fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

> Mehr erfahren

Bitte geben Sie hier die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bei HEWI angemeldet sind.
Wir senden Ihnen eine E-Mail zu mit Anweisungen, wie Sie Ihr Passwort ändern können.
Anforderung der Passwortänderung fehlgeschlagen. Gründe hierfür können sein:
  1. Die E-Mail-Adresse ist nicht registriert.
  2. Sie haben vor kurzem bereits eine Passwortänderung angefordert. Es muss mindestens eine Stunde vergangen sein, bevor Sie die Passwort vergessen-Funktion ein weiteres Mal ausführen können.
Anmelden
Die Anforderung der Passwortänderung wurde durchgeführt. Sie bekommen nun eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihr Passwort neu vergeben können.