HEWI Panikstange nach DIN EN 1125


PS160XA11

glow - nachleuchtend

Abb. zeigt Artikel in Farbe 73 (Wiesengrün)
 
 

Produktinformationen

zur Ausrüstung von Fluchttüren - Zulassung nach DIN EN 1125 nur in Kombination mit geprüften Schlössern - mit CE-Kennzeichnung. Zugelassen für Feuer- und Rauchschutztüren nach Listung im bauaufsichtlichen Prüfzeugnis des jeweiligen Türenherstellers in Verbindung mit DIN 18273, DIN 4102, DIN 1634, für einflüglige oder zweiflüglige Türen in Flucht- und Rettungswegen (Stand- oder Stand- und Gangflügel).
Handhabe aus Edelstahlrohr Durchmesser 25 mm mit Griffrohr aus Polyamid Durchmesser 30 mm. 20 mm breite nachleuchtende Ringe an den beiden Außenseiten zur Orientierung bei Lichtausfall. Griffrohr als einseitig positionierte Handhabe, dadurch eindeutige Visualisierung des optimalen Druckpunktes auf der Schlossseite, entspricht den Vorgaben der DIN 18040. Verbindung der Edelstahlrohre mittels Vierkantstab - teleskopierbar. Flachüberstand in Abhängigkeit vom Betätigungswinkel der Schlossnuss, min. aber gemäß DIN 1125, Klassifizierung 2: <= 100 mm.
Befestigungsabstände 436 - 485 mm, 486 - 535 mm, 536 - 585 mm, 586 - 635 mm, 636 - 685 mm, 686 - 760 mm, 761 - 860 mm, 861 - 1010 mm, 1011 - 1160 mm, 1161 - 1300 mm, 1301 - 1440 mm und 1441 - 1580 mm. Zur Anwendung auf Holz- und Stahlblatt-Türen sowie Rohrrahmentüren, ab Dornmaß 35 mm (profilabhängig) als einflüglige oder zweiflüglige Tür. Verdeckte, lockerungssichere Verschraubung mit Gewindeschrauben M5. Getriebeeinheit und Gegenlager mit Abdeckkappe, Breite der Rosette 27,7 mm, Breite der Getriebeeinheit 45 mm, Klemmfreiheit durch schließseits angeschrägte Flächen der Getriebeabdeckung und Positionierung der Griffstange auf der Innenseite des Getriebes. Oberfläche matt geschliffen
Angaben zur Klassifizierung der Panikstange nach DIN EN 1125 finden Sie in den Zertifikaten des jeweiligen Schlossherstellers.

Technische Daten

Material und Farbe
Oberfläche/Farben
Panikstange
XA
Griffrohr
98
99
92
90
33
73

Zertifikate

  • DIN 18040-1
  • DIN EN 1125
  • Feuerschutz

Downloads

HEWI Farbtabelle
Informationen, Normen und Zertifikate
Video Panikstange
Video Panikstange glow
Zertifikate Schlosshersteller DIN EN 1125
Montageanleitung (de, en, fr, nl, it, es)
Produktdatenblatt
Ausschreibungstext
Alles downloaden

Designauszeichnungen

  • Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2008 - Nominiert
  • iF design award 2007
  • red dot award: Product Design 2007
  • universal design expert favorite 2014

Bestellhinweis

Die Panikstangen sind teleskopierbar in den Befestigungsabstands-Bereichen:
436 - 485 mm
486 - 535 mm
536 - 585 mm
586 - 635 mm
636 - 685 mm
686 - 760 mm
761 - 860 mm
861 - 1010 mm
1011 - 1160 mm
1161 - 1300 mm
1301 - 1440 mm
1441 - 1580 mm

Klassifizierung

Ausgelegt und geprüft für den Objektbereich,
Klassifizierung nach DIN EN 1125
Klasse der Nutzung: Klasse 3
Dauerfunktionstüchtigkeit: Klasse 7
Masse der Tür: Klasse 6
Eignung für die Verwendung an Feuer-/ und Rauchschutztüren: Klasse B
Sicherheit - Personenschutz: Klasse 1
Korrosionsbeständigkeit: Klasse 3
Sicherheit - Einbruchschutz: Klasse 2
Überstand der horizontalen Betätigungsstange: Klasse 2
Betätigungsart der horizontalen Betätigungsstange: A
Anwendungsbereich der Tür: Klasse A
Ich stimme zu

Diese Webseite verwendet Cookies, damit Sie die Seite bestmöglich nutzen können. Indem Sie mit der Navigation auf unserer Webseite fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

> Mehr erfahren

Bitte geben Sie hier die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie bei HEWI angemeldet sind.
Wir senden Ihnen eine E-Mail zu mit Anweisungen, wie Sie Ihr Passwort ändern können.
Anforderung der Passwortänderung fehlgeschlagen. Gründe hierfür können sein:
  1. Die E-Mail-Adresse ist nicht registriert.
  2. Sie haben vor kurzem bereits eine Passwortänderung angefordert. Es muss mindestens eine Stunde vergangen sein, bevor Sie die Passwort vergessen-Funktion ein weiteres Mal ausführen können.
Anmelden
Die Anforderung der Passwortänderung wurde durchgeführt. Sie bekommen nun eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihr Passwort neu vergeben können.